www.dinosaurier-interesse.de

- Die Seite für Dinosaurier-Interessierte und interessierte Dinosaurier -

Hille liest vor
Hille liest vor!

Das Problem mit den Nasenlöchern

6. Aufgaben der Nase

Triceratops mit riesigem Nasenloch

Aber warum hatten einige Dinosaurier überhaupt so riesengroße "Nasenlöcher" im Schädel?

Triceratops zum Beispiel besaß eine so große Nase, dass ein kleines Kind hineingepasst hätte.

Auch diese Frage können die Wissenschaftler vom DinoNose Project beantworten:
Vermutlich haben die Dinosaurier diese großen Löcher im Schädel deshalb gebraucht, damit in der Nase viel Platz für eine Schleimhaut war.


Mithilfe dieser Schleimhaut erwärmten und befeuchteten sie die Atemluft, filterten die Dreckteilchen aus der Luft heraus und kühlten das Blut ab, das ins Gehirn floss.





Zurück zur vorhergehenden Seite

Dinosaurier-Interesse