03. April 2003

Kannibale der Urzeit


2001 Shiraishi Mineo
Majungatholus atopus

1998 wurde auf Madagaskar ein fast kompletter Schädel eines Majungatholus atopus gefunden.
Er lebte in der späten Kreidezeit vor 65 bis 70 Millionen Jahren, hatte Messer scharfe Zähne und jagte Pflanzenfresser und Artgenossen.
Wie weiß man das?
Raymond Rogers untersuchte mehrere Majungatholus atopus Fossilien und entdeckte bei einem, dass der Schwanzwirbel parallele Risse hatte. Das gleiche zeigte sich auch bei den anderen. Der Abstand der Risse war 1,7 cm und das entsprach dem Zahnabstand im Gebiss von Majungatholus atopus.

(geschrieben von: Christoph)



Wenn du noch mehr wissen willst,
dann wechsele hinüber zur Erwachsenenseite:
Kannibalismus unter Sauriern.


Zurück