27. Mai 2003

Ältester Dinosaurier "wiedergefunden"


AFP (Quelle: yahoo!)
Antetonitrus-Knochen

Vor 20 Jahren hat ein südafrikanischer Wissenschaftler Dinosaurier-Knochen in der Halbwüste Karoo ausgegraben und sie ins Museeum gebracht. Dort wurden sie irgendwann vergessen.

Jetzt hat ein australischer Forscher diese Knochen im Museum wiederentdeckt und herausgefunden, dass sie von einem ganz frühen Dinosaurier stammen.

Wahrscheinlich hat dieser Langhals-Dinosaurier vor etwa 215 Millionen Jahren gelebt, war 10 Meter lang und 1,8 Tonnen schwer. Er erhielt den Namen Antetonitrus ingenipes (übersetzt: "Vor dem Donner - großer Fuß").

Vermutlich lief Antetonitrus ingenipes auf recht kurzen Beinen und besaß an seinen Zehen Krallen, mit denen er sich gegen Feinde wehren konnte.



Wenn du noch mehr wissen willst,
dann wechsele hinüber zur Erwachsenenseite:
Ältester Sauropode identifiziert



Zurück zur vorhergehenden Seite

Zum Seitenanfang



2003 Dinosaurier-Interesse