04. Februar 2004

Großbritannien: Dinosaurier-Fußknochen gefunden


In Großbritannien wurde der Fußknochen eines Dinosauriers gefunden.

Zunächst hielten die Wissenschaftler das Fundstück aus der Kreidezeit für den Beinknochen eines Dinosauriers.

Doch dann erkannten sie, dass es sich um einen Fußknochen handelt und waren verblüfft über die Größe des Tieres.

Vermutlich hatte der Dinosaurier eine Schulterhöhe von 5 Metern, wog 20 Tonnen und lebte vor 130 Millionen Jahren am Rand einer Lagune.


Zurück zur vorhergehenden Seite

2004 Dinosaurier-Interesse