24. Januar 2001

Neuer Dinosaurier auf Madagaskar entdeckt


Bild der Wissenschaft
Masiakasaurus knopfleri

Auf Madagaskar (Afrika) haben Wissenschaftler eine neue Dinosaurierart gefunden.

Weil die Forscher bei der Suche so oft Musik von der Gruppe "Dire Straits" gehört haben und dabei unheimlich viele Knochen fanden, nannten sie diese neue Dinosaurierart nach dem Sänger der Gruppe (Mark Knopfler): Masiakasaurus knopfleri.

Dieser neu entdeckte Dinosaurier war ungefähr 2 Meter lang und wog so viel wie ein Schäferhund. Er lebte vor etwa 70 Millionen Jahren, also in der späten Kreidezeit.
Bild der Wissenschaft
Masiakasaurus knopfleri


Das Auffälligste an ihm sind seine Vorderzähne im Unterkiefer: Diese sind nicht wie normalerweise bei den Dinosauriern nach oben gewachsen, sondern nach vorne.

Einige heute lebende Säugetiere besitzen auch solche seltsam gewachsenen Zähne. Diese Säugetiere ernähren sich in erster Linie von Insekten.

Daher nehmen die Wissenschaftler an, dass auch Masiakasaurus knopfleri hauptsächlich Insekten fraß.


Wenn du noch mehr wissen willst,
dann wechsele hinüber zur Erwachsenenseite:
Dinosaurier nach Dire Straits-Sänger benannt.


Zurück