10. April 2001

Zahlreicher Fossilienfund in Argentinien


rp-online
Dinosaurier-Friedhof

Der deutsche Paläontologe Oliver Rauhut hat mit einer Gruppe Forscher in dem vor kurzem in Argentinien entdeckten Dinosaurier-Friedhof nach Fossilien gegraben und zahlreiche Funde gemacht:

zwei Pflanzen fressende Dinosaurier, einen Fleisch fressenden Dinosaurier, einige Wasserschildkröten, primitive Urfische, Frösche, Flugsaurier und ein mausgroßes Säugetier.

Alle Fossilien sind etwa 160 Millionen Jahre alt und stammen aus dem Jura.


Wenn du noch mehr wissen willst,
dann wechsele hinüber zur Erwachsenenseite:
Deutscher Forscher macht in Argentinien sensationelle Dino-Funde.


Zurück