09. Oktober 2001

Lebten Tyrannosaurier in Rudeln?


dinosaurier.org
T-rex-Modell

1990 wurde ein Tyrannosaurus-rex-Skelett entdeckt, dass den Spitznamen "Sue" erhielt.

11 Jahre benötigten die Wissenschaftler, bis sie dieses Skelett endgültig aus dem Stein gelöst hatten.

Danach konnten die Forscher die Knochen untersuchen und kamen zum folgenden Ergebnis:

"Sue" lebte vor etwa 67 Millionen Jahren, war 12,8 Meter lang und wog vermutlich 7000 Kilogramm.

Auch fanden die Wissenschaftler heraus, dass " Sue" vermutlich mehrere Rippenbrüche hatte, unter starken Rückenschmerzen litt und Kieferverletzungen mit sich herumschleppte. Wahrscheinlich hatte sie darüberhinaus auch noch kranke Arme und Beine.

Da die Forscher aber glauben, "Sue" sei dennoch recht alt geworden, sehen sie diese Erkenntnisse als Beweis dafür, dass Tyrannosaurier in Rudeln gelebt haben und sich gegenseitig halfen und unterstützten..


Wenn du noch mehr wissen willst,
dann wechsele hinüber zur Erwachsenenseite:
Tyrannosaurier waren zähe Echsen.


Zurück