31. Mai 2001

Zweitgrößter Dinosaurier in Ägypten entdeckt


Bild der Wissenschaft
Paralititan

In Ägypten haben Forscher die Überreste eines riesigen Titanosauriers gefunden.

Vermutlich hat dieser Pflanzenfresser, der Paralititan genannt wurde, vor 95 Millionen Jahren in der Kreidezeit gelebt.

Die Wissenschaftler fanden jedoch nur Teile des Dinosaurierskeletts, unter anderem einen Vorderbeinknochen mit einer Länge von 1,70 Metern.

Daraus errechneten sie für Paralititan eine Gesamtlänge von über 30 Metern und ein Gewicht von 60 bis 80 Tonnen.

Demnach wird Paralititan der zweitgrößte Dinosaurier gewesen sein, der jemals auf Erden lebte. Nur der Argentinosaurus übertrifft ihn noch.


Wenn du noch mehr wissen willst,
dann wechsele hinüber zur Erwachsenenseite:
Forscher entdeckten unbekannten Riesen-Dinosaurier.


Zurück