04. Mai 2003

British Columbia: Ältester Dinosaurier entdeckt


Kanada
In der kanadischen Provinz British Columbia haben Paläontologen nach eigener Aussage Dinosaurierknochen gefunden, die mit einem Alter von fast 100 Millionen Jahren die ältesten Knochen
darstellen, die jemals im Westen Kanadas gefunden wurden.

Das Wissenschaftlerteam um Rich McCrea, Paläontologe an der University of Alberta in Kanada, suchte in Tumbler Ridge, nahe der Stadt Fort St. John nach Dinosaurierfährten und Fußspuren anderer Tiere, als einer der Forscher einen Knochen im 95 bis 97 Millionen Jahre alten Gestein entdeckte.

Für British Columbia sei dies ein bedeutender Fund, erklärte McCrea, da in dieser Provinz bisher nur von zwei weiteren Dinosauriern Knochen gefunden wurden. Angaben zur Art und ob es sich bei den gefundenen Knochen um die eines einzelnen Dinosauriers oder um die von mehreren Exemplaren handelt, konnte McCrea noch nicht machen, da die Ausgrabungsarbeiten erst im kommenden Sommer beginnen. Dann erhoffen sich die Forscher mehr Aufklärung. Bislang würde jedoch die Form einiger der gefundenen Knochen für einen Herbivoren (Pflanzenfresser) sprechen.

Die meisten in Kanada gefundenen Dinosaurier-Knochen stammen aus der Nachbarprovinz Alberta. Allerdings werden die ältesten Knochen des Landes im Osten Kanadas entlang der Küste von Bay of Fundy in der Provinz Nova Scotia vermutet. Hier wurde auch das fast komplette Skelett eines Prosauropoden aus dem Unterjura in einem 200 Millionen Jahre alten Gestein gefunden. Nach Aussage McCreas sind die in Alberta gefunden Knochen "nur" 65 bis 75 Millionen Jahre alt.


weitere Informationen unter:

  • CBC News (engl.):
    Huge dinosaur find in B.C.



  • Zurück zur vorhergehenden Seite

    Zum Seitenanfang



    2003 Dinosaurier-Interesse