03. Juli 2003

Ältester Sauropode identifiziert


Gut 20 Jahre nach ihrer Entdeckung hat jetzt der australische Paläontologe Adam Yates in Südafrika die Knochen des bislang ältesten bekannten Dinosauriers identifiziert.

Der an der Johannesburger Witwatersrand-Universität arbeitende Wissenschaftler hatte die vom Paläontologe James Kitching 1981 in der südafrikanischen Halbwüste Karoo gefundenen Überreste im Archiv der Universität wiederentdeckt und in den vergangenen zwei Jahren untersucht. Dabei stellte er fest, dass dieser rund 10 Meter lange und 1,8 Tonnen schwere Sauropode vor etwa 215 Millionen Jahren gelebt hat und vermutlich das größte Tier seiner Zeit gewesen ist. Wahrscheinlich bewegte er sich auf relativ kurzen Beinen nur schwerfällig vorwärts. Krallen an den großen Zehen könnten ihm zur Abwehr seiner Feinde gedient haben.

Yates gab ihm den Namen Antetonitrus ingenipes (übersetzt: ":Vor dem Donner - großer Fuß") und ordnete ihn in die Gruppe der Diplodocoidea ein, zu denen auch der spätere Apatosaurus gezählt wird.

Yates nimmt an, dass in der Karoo-Region weitere ähnliche Entdeckungen gemacht werden könnten und hofft auf neue Erkenntnisse "über die ältesten Dinosaurier".


weitere Informationen unter:

  • rp-online:
    Forscher entdecken neue Dinosaurier-Art
  • dinosaurier.org:
    Frühester Sauropode identifiziert
  • Spiegel Online:
    Riesensaurier in Universität entdeckt
  • yahoo!-Schlagzeilen:
    Forscher identifizieren ältesten Dinosaurier



  • Zurück zur vorhergehenden Seite

    Zum Seitenanfang



    2003 Dinosaurier-Interesse