23. September 2003

Marokko: Unbekannter Pflanzen fressender Dinosaurier gefunden



Sauropode
In Marokko hat ein internationales Wissenschaftler-Team eine bislang unbekannte Dinosaurierart aus dem Jura entdeckt, die auf den Namen Tazoudasaurus naimi getauft wurde.


Benannt wurde er nach dem Gebirgsdorf Tazouda im Hohen Atlas, in dessen Nähe das Fossil gefunden wurde.

In mehreren, über drei Jahre andauernden Grabungen wurden verschiedene Schädelknochen, Wirbel- und Schwanzstücke dieses Sauriers freigelegt. Tazoudasaurus naimi war demnach ein ca. neun Meter langer, auf vier Beinen laufender, langhalsiger und -schwänziger, Pflanzen fressender Dinosaurier, der zur Gruppe der Sauropoden gezählt wird.

Mit ihm verwandte Saurierarten wurden in Nordamerika gefunden. Dies gilt als weiteres Indiz dafür, dass im Jura Nordamerika und Afrika noch eine zusammen hängende Landmasse bildeten.

Mit einem Alter von 180 Millionen Jahren gilt Tazoudasaurus naimi als ältester Dinosaurier Marokkos. Der bisherige Rekordhalter hinsichtlich des Alters war der Atlasaurus imelakei, der auf ein Alter von 160 Millionen Jahre geschätzt wird.


weitere Informationen unter:

  • Spiegel Online:
    Uralt-Echse maß neun Meter
  • Spektrum der Wissenschaft:
    Neue Saurierart in Marokko entdeckt
  • rp-online:
    Unbekannte Vegetarier-Saurierart entdeckt



  • Zurück zur vorhergehenden Seite

    Zum Seitenanfang



    2003 Dinosaurier-Interesse