17. Mai 2004

T-rex-Knochen versteigert


Am Sonntag wurden in Los Angeles die 68 Millionen Jahre alten versteinerten Knochen eines Tyrannosaurus rex versteigert, die zu dem ältesten jemals gefundenen Skelett dieser Art gehören sollen.

Ausgegraben wurden sie 1995 in dem US-Bundesstaat Wyoming genau an der Stelle, an der Barnum Brown 95 Jahre zuvor die ersten Tyrannosaurus-Knochen entdeckt hatte. Damals konnten jedoch nur 14 Prozent des Skeletts geborgen werden, die seit den sechziger Jahren im Natural History Museum in London aufbewahrt wurden.

Fuß- und Handknochen des Tyrannosaurus rex

Erstanden wurden die Knochen nach Angabe des Auktionshauses von einer amerikanischen Investorengruppe für 93.250 Dollar (rund 78.000 Euro) − erheblich weniger, als zuvor von Experten geschätzt wurden. Diese hatten bei der Auktion mit einem Preis von 400.000 bis 900.000 Doller gerechnet.


weitere Informationen unter:

  • Spiegel Online:
    Ältester Tyrannosaurus Rex erzielt Spottpreis



  • Zurück zur vorhergehenden Seite

    Zum Seitenanfang



    2004 Dinosaurier-Interesse