25. Mai 2006

Dracorex: Dinosaurier nach Hogwarts aus dem Buch "Harry Potter" benannt


Im Mai letzten Jahres wurde ein bislang unbekannter Dinosaurier vorgestellt, dessen Schädel an einen Drachen erinnerte (s. Nachricht).

Nun erhielt dieser 66 Millionen Jahre alte Dinosaurier einen Namen, der die Harry-Potter-Leser an die magische Schule für Hexerei und Zauberei erinnern dürfte − und das mit Recht: Er erhielt den Namen Dracorex hogwartsia (= Drachenkönig aus Hogwarts), was durchaus als Anerkennung für die Harry-Potter-Autorin Joanne K. Rowling zu verstehen ist. Der bekannte Paläontologe Robert Bakker erklärte, dass dieser neu entdeckte Dinosaurier "in der Welt von Harry Potter zu Hause zu sein scheint".

J. K. Rowling hält diese Namensgebung für die überraschendste Ehre, die ihr seit der Erscheinung des ersten Harry-Potter-Romans zuteil wurde: "Ich bin absolut überwältigt, wenn ich daran denke, dass Hogwarts einen Platz in der faszinierenden Welt der Dinosaurier eingenommen hat."

Der nahezu komplette Schädel wurde von drei Freunden entdeckt: Steve Saulsbury, Patrick Saulsbury und Brian Buckmeier aus Sioux City im US-Bundesstaat Iowa. Sie fanden ihn, als sie in South Dakota nach Fossilien jagten. Anschließend schenkten sie die Überreste dem Children's Museum von Indianapolis.

Zwei Jahre dauerte es, bis die vielen Einzelteile, die dem Museum in einer Kiste geliefert wurden, zu einem Schädel zusammengesetzt worden waren. Der an einen Drachen erinnernde Schädel könnte möglicherweise erklären, wie die Menschen zu allen Zeiten durch die Funde von ausgestorbenen Tierfossilien inspiriert wurden, an die Existenz von Drachen zu glauben. Legenden von Drachen gibt es überall auf der Welt, in den verschiedensten Religionen und Kulturen.

weitere Informationen unter:

  • The Children's Museum:
    Dracorex hogwartsia
  • freenet.de:
    Harry Potter inspirierte Paläontologen



  • Zurück zur vorhergehenden Seite

    Zum Seitenanfang



    2006 Dinosaurier-Interesse