23. Mai 2007

Lebten die ersten Schildkröten an Land?


Waren die ersten Schildkröten Wasserbewohner oder Landbewohner? Lange Zeit galt diese Frage als geklärt: So gingen die meisten Forscher davon aus, dass die ersten Schildkröten zumindest einen Teil ihres Lebens im Wasser verbrachten.

Im Jahr 2004 stellten die US-Wissenschaftler Walter Joyce und Jacques Gauthier dann aber fest, dass die Vorderbeine fossiler Schildkrötenarten mehr Ähnlichkeit mit den Vorderbeinen der Landschildkröten aufwiesen.

In einem neuen Forschungsprojekt haben nun Torsten Scheyer von der Universität Zürich und Martin Sander von der Universität Bonn fossile über 200 Millionen Jahre alte Panzerreste von knapp 70 ausgestorbenen Schildkrötenarten mit den Panzern von drei Dutzend heute lebender Schildkrötenarten verglichen.

Der Panzer von Wasserschildkröten besitzt viele Hohlräume, die der Schildkröte im Wasser Auftrieb verleihen. Der Panzer von Landschildkröten hingegen ist viel kompakter gebaut und weist nur selten einzelne Hohlräume auf.

Die beiden Forscher stellten in ihrer Untersuchung nun fest, dass die fossilen Schildkrötenpanzer ebenfalls massiv gebaut waren und somit eher den Panzern heutiger Landschildkröten glichen.



weitere Informationen unter:

  • dinosaurier.org:
    Erste Schildkröten waren Landbewohner



  • Zurück zur vorhergehenden Seite

    Zum Seitenanfang



    2007 Dinosaurier-Interesse