09. Oktober 2007

Möglicherweise T.-rex-Fußabdruck in Montana entdeckt


In den Badlands von Montana, USA, hat der britischer Paläontologe Dr. Phil Manning vom Manchester Museum an der University of Manchester nach eigenen Angaben im letzten Jahr den fossilen Fußabdruck eine Tyrannosaurus rex gefunden.

Theropoda-Fußabrduck

Entdeckt hat er ihn in der Hell Creek Formation, einer Sedimentschicht im Osten der Rocky Mountains, die am Ende der Dinosaurierzeit entstand und die für Tyrannosaurus-Fossilien bekannt ist.

Im Juli dieses Jahres kehrte Manning in die USA zurück, um den Fußabdruck weiter zu untersuchen, und plant nun, die Ergebnisse in einer wissenschaftlichen Zeitung zu publizieren.

Laut Manning sind die Dinosaurier-Wanderwege eine wichtige Ergänzung unseres Verständnisses der Urzeitriesen, die vor über 65 Millionen Jahren gelebt haben, da sie die Tiere in die Umgebung setzen, in der sie damals lebten.

Bevor jedoch nicht noch andere Wissenschaftler den Fußabdruck studiert haben, ist sich Manning nicht wirklich sicher, einen T-rex-Stapfen entdeckt zu haben. Es kämen nur zwei Arten, die aus der Hell Creek Formation bekannt sind, in Frage, teilt Mannig mit, entweder der Nanotyrannus oder sein größerer Verwandter, der Tyrannosaurus rex. Die Größe des Fußabdrucks von 76 Zentimetern ließe jedoch vermuten, dass es letzterer sei.

1983 wurde schon einmal ein Fußabdruck gefunden, der dem Tyrannosaurus rex zugeschrieben wurde und der 11 Jahre später seine Beschreibung erfuhr.

"Man kann nie mit Sicherheit sagen, welches Tier einen fossilen Fußabdruck gemacht hat, solange es nicht am Ende seiner Spur gestorben ist", kommentiert Dr. Angela Milner vom London's Natural History Museum. "Wie immer diese beiden Fußabdrücke in den Felsen gekommen sind, sie stammen definitiv von einem großen Fleisch fressenden Dinosaurier - und der einzige, der groß genug war, um solche riesigen Stapfen zu hinterlassen, war Tyrannosaurus rex."



weitere Informationen unter:

  • BBC:
    Dino print could be T. rex mark



  • Zurück zur vorhergehenden Seite

    Zum Seitenanfang



    2007 Dinosaurier-Interesse