21. März 2007

Oryctodromeus: Überreste einer in Höhlen brütenden Ornithopodenart entdeckt


Ein internationales Forscherteam um David Varricchio von der Montana State University in Bozeman hat im US-Bundesstaat Montana die Überreste einer bislang unbekannten, rund 95 Millionen Jahre alten, Pflanzen fressenden Dinosaurierart aus der Gruppe der Ornithopoden entdeckt.

Oryctodromeus cubicularis
konnte seine Schnauze vermutlich wie eine Schaufel einsetzen.

Da die Fossilien eines ausgewachsenen Tieres und zwei seiner Jungtiere in einem mit Sedimenten gefüllten, versteinerten Tierbau gefunden wurden, erhielt dieser Dinosaurier den Namen Oryctodromeus cubicularis, was übersetzt soviel wie "grabender Läufer aus der Höhle" heißt.

Der aus der späten Kreidezeit stammende Pflanzenfresser war mit rund zwei Metern Länge und 32 Kilogramm Gewicht größer als die meisten heute unterirdisch lebenden Säugetiere und ähnelte in seiner Größe am ehesten einer in Afrika lebenden Hyänenart: dem Erdwolf.

Der erhaltene Teil der entdeckten Höhle ist 2,10 Meter lang, 70 Zentimeter breit und lag zwischen einem und zwei Metern unter der Erdoberfläche. Da von der Höhle mehrere schmale Gänge abführten, nehmen die Wissenschaftler an, dass auch andere Tierarten diesen unterirdischen Bau benutzten.

Wahrscheinlich ist der Urheber dieser Höhle jedoch Oryctodromeus selbst, da sein Körperbau wie zum Graben geschaffen war: Seine Schnauze hätte er wie eine Schaufel einsetzen und mit seinen Vorderarmen, deren Knochen Ansätze für extra starke Muskeln boten, kräfig graben können. Das Becken wie auch die hinteren Extremitäten verfügten über verstärkte Knochen, daher nehmen die Forscher an, dass Oryctodromeus seinen Körper vielleicht während des Grabens im Erdloch festklemmte.

Da in der Höhle neben dem ausgewachsenen Tier auch zwei Jungtiere gefunden wurden, liegt die Vermutung nahe, dass der Höhlendinosaurier seinen Nachwuchs in dem unterirdischen Versteck fürsorglich versorgte und ihn dadurch vor Angreifern oder extremen Umweltbedingungen zu schützen versuchte.



weitere Informationen unter:

  • Bild der Wissenschaft:
    Auftritt der Höhlendinosaurier
  • Spiegel Online:
    Dinosaurier grub sich eigene Höhle
  • Sueddeutsche.de:
    Der Dino mit der Höhle
  • ORF on Science:
    Dinosaurier grub Höhlen für seine Jungen



  • Zurück zur vorhergehenden Seite

    Zum Seitenanfang



    2007 Dinosaurier-Interesse