18. November 2008

Angebliches Hadrosaurier-Nest als Theropoden-Gelege identifiziert


Ein in einer Privatsammlung aufgetauchtes, als das "Nest eines Hadrosauriers" bezeichnetes Gelege stellte sich nach näherer Untersuchung als das Nest eines kleinen Theropoden heraus, wie Darla Zelenitsky, Paläontologin an der Universität von Calgary schreibt.

Unklar sei hingegen, ob es einem Caenagnathiden oder einem kleinen Raptoren zugeordnet werden muss.

Das Nest ist 77 Millionen Jahre al und wurde in Montana gefunden. Es besteht aus einem rund 50 Zentimeter breiten Sandhügel, um den die Eier in einem Ring angeordnet sind.

Wahrscheinlich saß das Dinosaurier-Weibchen auf diesem Sandhügel und konnte so die Eier wärmen, ohne diese mit seinem Gewicht zu zerquetschen.



weitere Informationen unter:

  • scinexx:
    Dino-"Rabenmutter" entlarvt



  • Zurück zur vorhergehenden Seite

    Zum Seitenanfang



    2008 Dinosaurier-Interesse