19. Oktober 2009

Cyanobakterien schuld am Dinosaurier-Sterben?



Zwei Us-amerikanische Forscher sehen als Ursache von Massenaussterben kleine Bakterien, die zu einer weltweiten Vergiftung der Tierwelt führten.

Die beiden Forscher untersuchten fossile Ablagerungen von Cyanobakterien und stellten dabei fest, dass ein massenhaftes Auftreten dieser Bakterien immer auch zeitgleich mit einer Aussterbewelle einherging. Durch das explsionsartige Vermehren dieser Bakterien würden Cyanotoxine freitgesetzt,die sich in der Atmosphäre und im Wasser ausbreiteten. Viele Tiere hätten dies Gift über das Trinkwasser zu sich genommen und so hätte es sich in der Nahrungskette anreichern können.

Starben die Bakterien letzten Endes wieder ab, verbrauchten sie so viel Sauerstoff aus den Ozeanen, dass das Leben im Meer zum großen Teil erstickte.

Zwar schlössen die Forscher einen Beitrag von Asteroiden-Einschlägen und Vulkantätigkeiten nicht aus, doch würden diese Ereignisse eine eher untergeordnete Rolle spielen. In erster Linie sei die Blüte der Cyanobakterien am Aussterben von Tier- und Pflanzenarten Schuld, was unte anderem auch der langsame Niedergang der Dinosaurier zeige.

Ein Forscherteam um Sankar Chatterjee von der Texas Tech University in Lubbock ist jedoch nach wie vor von der Asteroidenhypothese überzeugt, schließt aber den 10 Kilometer großen Chicxulub-Asteroiden aus, da der zu klein gewesen sei. Sein Team favorisiert den in Indien eingeschlagenen Shiva-Asteroiden, der 40 Kilometer groß gewesen sein soll. Bislang gibt es jedoch noch keinerlei Beweise dafür, dass der Shiva-Asteroid als "Dinosaurier-Killer" fungiert hat.

(weitere Informationen siehe unten...)



weitere Informationen unter:

  • ZDF heute.de:
    Starben die Dinosaurier an giftigen Algen?
  • Bild der Wissenschaft:
    Massenaussterben durch Mikroorganismen?
  • Welt Online:
    Giftalgen sollen Ende der Dinos besiegelt haben
  • Spiegel Online:
    Biogifte sollen schuld am Ende der Dinosaurier sein
  • Zeit Online:
    Massenaussterben durch Mikroorganismen?



  • Zurück zur vorhergehenden Seite

    Zum Seitenanfang



    2009 Dinosaurier-Interesse