14. März 2014

Luprisca: 450 Millionen Jahre altes Fossil eines brütenden Muschelkrebses samt Nachwuchs gefunden



Im Bundesstaat New York haben Forscher die 450 Millionen Jahre alten Überreste einer Muschelkrebsart ausgegraben, die mitsamt ihren Eiern und dem Nachwuchs fossiliert ist.

Die neu gefundene Krebsart ist rund 25 Millionen Jahre älter als bisherige Funde und lebte in der Zeitepoche des Ordiviziums. Sie erhielt den Namen Luprisca incuba (übersetzt: "brütende, altertümliche Geburtsgöttin")...


weitere Informationen unter:

  • SCIENCE ORF.at:
    Prähistorische Elternliebe
  • scinexx:
    Brutpflege bereits vor 450 Millionen Jahren



  • Zurück zur vorhergehenden Seite

    Zum Seitenanfang



    2014 Dinosaurier-Interesse