03. Juli 2014

Großes Ichthyosaurus-Skelett bei Braunschweig entdeckt



In der Nähe von Braunschweig haben der knapp 12jährige Timm Necker und sein Vater Oliver die Überreste eines rund 180 Millionen Jahre alten Ichthyosauriers entdeckt, dessen Skelett etwa zu einem Drittel erhalten geblieben ist.

Bislang wurden Rippen, Wirbel, Schädel- und Paddelknochen des Fischsauriers gefunden. Die Knochen werden als "teils mannsgroß" beschrieben.



weitere Informationen unter:

  • Spiegel Online:
    Versteinerung: Sammler entdeckt Saurierskelett in Braunschweig
  • Die Welt:
    Timm (12) aus Wolfsburg fand einen Dinosaurier



  • Zurück zur vorhergehenden Seite

    Zum Seitenanfang



    2014 Dinosaurier-Interesse