18. August 2014

Hallucigenia: Seltsames Tier aus dem Kambrium endlich im Stammbaum eingeordnet



Ein seltsames Tier aus dem Kambrium mit dem Namen Hallucigenia, das vor ca. 505 Millionen Jahren gelebt hat und erstmals 1977 genauer untersucht wurde, konnte aufgrund seiner seltsamen Erscheinung zunächst nicht näher eingeordnet werden. Man nahm an, dass es auf Stelzenbeinen lief und mit an seinem Rücken befestigten Tentakeln seine Nahrung fing.

Nach neuen Untersuchungen, bei denen diese angeblichen Tentakeln eine große Rolle spielten, kann nun aber ein genaueres Bild von Hallucigenia gezeichnet werden: Demnach besaß dieses 3,5 Zentimeter lange Tier an seinem Rücken scharfe Stacheln und lief auf sieben oder acht Paar Beinen, die in Klauen endeten.

Durch mikroskopische Untersuchungen konnte man feststellen, dass die Klauen von Hallucigenia ähnlich aufgebaut waren wie die Füße der heutigen Stummelfüßer (Onychophora). Daher gehen die Forscher davon aus, dass es sich bei Hallucigenia um einen sehr frühen Verwandten der heutigen Stummelfüßer handelt.



weitere Informationen unter:

  • Spiegel Online:
    Reptilien mit Knochenkamm: Forscher entdecken neue Flugsaurierart
  • SCIENCE ORF.at:
    Fund: Flugsaurier mit Riesenkamm
  • Zeit Online:
    Der Irokese unter den Flugsauriern



  • Zurück zur vorhergehenden Seite

    Zum Seitenanfang



    2014 Dinosaurier-Interesse