02. Februar 2015

Qijianglong: 160 Millionen Jahre alter Mamenchisaurus mit sehr langem Hals



Bereits im Jahr 2006 wurden die ersten Überreste einer bislang unbekannten Mamenchisaurus-Art entdeckt, die Anfang des Jahres erstmals wissenschaftlich beschrieben wurde und den Namen Qijianglong (übersetzt: "Drache von Qijiang") erhielt.

Gelebt hat Qijianglong vor rund 160 Millionen Jahren und erreichte eine Länge von ca. 15 Metern. Der Hals machte dabei ungefähr die Hälfte der Gesamtlänge aus und konnte vermutlich besser hoch und runter bewegt werden als zur Seite.



weitere Informationen unter:

  • Suedeutsche Zeitung:
    Ein Hals wie ein Kran



  • Zurück zur vorhergehenden Seite

    Zum Seitenanfang



    2015 Dinosaurier-Interesse