20. Februar 2015

Massensterben durch Dunkle Materie ausgelöst?



Ein US-Geologe stellte die Theorie auf, dass das wiederkehrende Massensterben damit zu tun hat, dass die Erde beim Umkreisen der Milchstraße (was sie einmal in 225 bis 250 Millionen Jahren schafft) immer mal wieder eine Scheibe von dunkler Materie passiert, die dafür verantwortlich ist, dass Kometen aus der Oort'schen Wolke auf die Erde gelenkt werden. Da die dunkle Materie auch mit dem Erdkern in Wechselwirkung tritt, könnten so auch die wiederkehrenden Vulkanausbrüche erklärt werden.

Bislang gilt die Dunkle Materie aber nur in der Theorie - nachgewiesen wurde sie bisher nicht. Daher sind viele Wissenschaftler gegenüber dieser These, dass das Massensterben auf der Erde durch dunkle Materie ausgelöst werden soll, sehr skeptisch.



weitere Informationen unter:

  • SCIENCE ORF.at:
    Starben Dinos wegen Dunkler Materie aus?



  • Zurück zur vorhergehenden Seite

    Zum Seitenanfang



    2015 Dinosaurier-Interesse