11. Juni 2015

Dreadnoughtus: Wissenschafler korrigieren das geschätzte Gewicht von 60 Tonnen runter auf 40 Tonnen


Im letzten Jahr wurden in Patagonien (Argentinien) die Überreste eines neuen Titanosauriers gefunden, der den Namen Dreadnoughtus schrani erhielt. Forscher schätzten damals das Gewicht dieses rund 26 Meter langen Dinosauriers, der zu 70 Prozent erhalten geblieben war, auf 60 Tonnen.

Neue Modellrechnungen ergaben aber nun, dass das Dreadnoughtus-Jungtier, das vor 77 Millionen Jahren gelebt hat, wahrscheinlich nur 40 Tonnen wog.



weitere Informationen unter:

  • Spiegel Online:
    Der Salamander des Grauens
  • SCIENCE ORF.at:
    Sieht so ein "Monster" aus "Horrorfilm" aus?



  • Zurück zur vorhergehenden Seite

    Zum Seitenanfang



    © 2015 Dinosaurier-Interesse