27. März 2017

Gebiet mit riesiger Anzahl an Dinosaurier-Fußstapfen aus der Unterkreide in Australien entdeckt - von mindestens 21 verschiedenen Dinosaurierarten



Als die Regierung von Westaustralien 2008 in der Region Walmadany eine riesige Flüssiggas-Verarbeitungsanlage bauen wollte, wurden Forscher von den Ureinwohnern auf dort befindliche Dinosaurier-Spuren aufmerksam gemacht, die in dieser Vielfalt und Menge weltweit einzigartig sind.

Forscher um Steve Salisbury haben daraufhin rund 400 Stunden lang den gut 25 Kilometer langen Küstenstreifen untersucht und die Funde dokumentiert. Sie fanden Tausende von Dinosaurier-Fußspuren. Nun veröffentlichten sie ihre Ergebnisse.

Demnach sind die gefunden Fußspuren zwischen 140 und 127 Millionen Jahre alt und stammen von mindestens 21 verschiedenen Dinosaurierarten. Unter anderem findet sich hier der erste Nachweis, dass auch im heutigen Australien Stegosaurier lebten.

Aber auch fünf weitere gepanzerte Pflanzenfresser-Arten, fünf zweibeing laufende Fleischfresser-Arten sowie vier zweibeinig laufende pflanzenfressende Ornithopoden-Arten und sechs langhalsige Sauropoden-Arten hinterließen hier ihre Abdrücke - der größte gefundene Fußabdruck wird mit einer Größe von 1,70 Metern Länge angegeben.

Übrigens wurde das Bauvorhaben im Jahr 2013 aufgegeben, so dass diese Spuren erhalten blieben und nun weiter erforscht werden können. Bislang konnten nämlich nur 150 der Tausenden von Fußstapfen eindeutig zugeordnet werden.



weitere Informationen unter:

  • SCIENCE ORF.at:
    "Jurassic Park" in Australien entdeckt
  • Spiegel Online:
    Riesige Dinofußspuren in Australien entdeckt
  • Sueddeutsche.de:
    Forscher finden den bislang größten Dino-Fußabdruck
  • scinexx:
    Australien: Tausende Dino-Fußspuren entdeckt
  • Welt.de:
    Sensationsfund "Jurassic Park" in Australien entdeckt
  • n-tv:
    Rekordzahl an Dinosaurier-Spuren entdeckt



  • Zurück zur vorhergehenden Seite

    Zum Seitenanfang



    © 2017 Dinosaurier-Interesse