16. Oktober 2001

Nach 30 Jahren im Archiv: Dino-Embryo entdeckt


1970 gruben drei Paläologie-Studenten in Alabama ein Dinosaurier-Ei aus. Da sie es nicht zu genüge untersuchen konnten, landete es schließlich ohne nähere Klassifizierung im Archiv der Auburn University von Alabama.

Hadrosaurier-Ei

Nachdem sich jetzt ein angehender Paläontologe von der North Carolina State University diesen nicht näher klassifizierten Fund zu Studienzwecken ausgeliehen hatte und diesen in einem Kinderkrankenhaus computertomographisch durchleuchten ließ, stellte sich heraus, dass sich im Inneren des Eies ein Embryo befand. Inzwischen wurde dieses, als Lophorhothon (Hadrosaurierart) identifizierte Jungtier, in einem Säurebad freigelegt.

Demnach ist das Ei etwa 71 bis 84 Millionen Jahre alt und sein fossilier Insasse hätte im Erwachsenenstadium vermutlich eine Länge von 15 Metern erreicht. Da bislang jedoch nur wenig über diese Hadrosaurierart bekannt ist, erhoffen sich die Forscher jetzt neue Erkenntnisse.


weitere Informationen unter:

  • dinosaurier.org:
    Nach 30 Jahren im Archiv: Dino-Embryo entdeckt



  • Zurück zur vorhergehenden Seite

    Zum Seitenanfang



    2001 Dinosaurier-Interesse