04. Mai 2002
Frühe Blütenpflanze wuchs im Wasser
 dinosaurier.org   ---    Rekonstruktion der ersten Blütenpflanze In der Jixian-Formation in China wurden die bislang ältesten Verwandten der heutigen Blütenpflanzen entdeckt: Sie stammen aus der frühen Kreide, sind rund 125 Millionen Jahre alt und lebten vermutlich in seichten Gewässern, worauf ihre dünnen, ca. 50 Zentimeter langen Stängel hindeuten. Ihre Fruchtstände seien jedoch oberhalb des Wassers herangereift, so der Paläontologe David Dilcher von der Universität Florida, auch wenn diese frühen Pflanzen wahrscheinlich noch keine Kelch- und Blütenblätter besessen hätten. Vermutlich wurden ihre Pollen vom Wind und von Insekten verteilt.

weitere Informationen unter:
  • dinosaurier.org:
    Frühe Blütenpflanze wuchs im Wasser
  • Bild der Wissenschaft:
    Blütenpflanzen stammen aus einer Unterwasserwelt
  • spiegel-online:
    Forscher finden uralte Blütenpflanzen


  • Zurück