31. Mai 2002

Wanderten Dinos gemeinsam?

 Vertébrés Fossiles   ---    Titanosaurier In einem Steinbruch bei Oxford (Großbritannien) ist eine Forschergruppe um Julia Day von der Universität Cambridge auf fossile Fußspuren gestoßen, die wahrscheinlich von einer Herde Titanosaurier stammen.
Zwischen den riesigen Fußstapfen, die kein Anzeichen von Krallen aufweisen (ein typisches Merkmal von Titanosaurier-Spuren) wurden kleinere andersartige Trittsiegel identifiziert, die noch keiner Dinosauriergattung zugeordnet werden konnten, aber vermutlich ebenfalls von Pflanzenfressern stammen. Daraus schließen die Wissenschaflter auf ein gemeinsames Umherziehen Pflanzen fressende Dinosaurier in gemischten Herden.
Der Fundort weist rund 40 Fährten unterschiedlicher Größe auf, verursacht von mindestens zwei verschiedenen Arten Dinosaurier, und hat sich über ein Länge von 180 Metern erhalten. Das Alter wird auf etwa 163 Millionen Jahre geschätzt. Demnach existierten die Titanosaurier bereits 12 Millionen Jahre früher, als bisher angenommen wurde. Das bislang älteste Titanosaurier-Skelett stammt aus Tansania und ist vermutlich 150 Millionen Jahre alt.
Die im Januar gefundenen Fußspuren eines rennenden Fleischfressers wurden ebenfalls von diesem Team an der gleichen Stelle nachgewiesen (vgl. Fußspuren eines rennenden Raubdinos entdeckt).

weitere Informationen unter:
  • dinosaurier.org:
    Wanderten Dinos gemeinsam?
  • Bild der Wissenschaft:
    Große und kleine Dinosaurier-Arten wandelten in gemischten Herden
  • rp-online:
    Überraschung: Dinosaurier bildeten Wandergruppen


  • Zurück