05. Januar 2002

Erste Dinosaurier-Eier schon im 19. Jahrhundert entdeckt


Die Geschichte der Dinosauriereier-Funde muss neu geschrieben werden. Das jedenfalls behauptet der französischer Paläontologe Philippe Taquet. Bisher nahm man an, dass die ersten Dinosauriereier 1923 von amerikanischen Paläontologen in der Mongolei gefunden wurden.

Titanosaurier-Ei

Der Forscher und Ingenieur Philippe Matheron (Franzose) habe jedoch schon 1846 bei Grabungen für einen Eisenbahntunnel in der Nähe von Marseille Überreste von Titanosaurier-Eiern entdeckt. Er hätte diese allerdings noch keiner Tiergruppe zuordnen können, da zu jenem Zeitpunkt noch sehr wenig über Dinosaurier bekannt gewesen wäre.


weitere Informationen unter:

  • rp-online:
    Erste Dinosaurier-Eier schon im 19. Jahrhundert entdeckt



  • Zurück zur vorhergehenden Seite

    Zum Seitenanfang



    2002 Dinosaurier-Interesse