14. Februar 2002

Neuer Hinweis auf Verwandtschaft von Vögeln und Dinosauriern


In China in der Yixian-Formation wurden die Überreste eines kleinen Fleisch fressenden Dinosauriers aus der Familie der Troodontidae entdeckt, die als weiteres Indiz dafür genommen werden, dass die modernen Vögel von den Dinosauriern abstammen. Der neu entdeckte bis zu einem Meter lange Raubsaurier mit dem Namen Sinovenator changii ("chinesischer Jäger") lebte vor etwa 130 Millionen Jahren in der frühen Kreidezeit und besaß vermutlich ein Federkleid (fossile Beweise hierfür fehlen jedoch bislang). Gefunden wurden einige Schädelknochen einschließlich etlicher Zähne, Teile der Wirbelsäule und der Hüftknochen.

Bisher ist umstritten, ob die Troodontiden eher der Gruppe der Dinosaurier oder der Vögel zugeordnet werden müssen. Der neue Fund spricht aber aufgrund seiner großen Ähnlichkeit zum etwas älteren Archaeopteryx eher für eine Zuordnung zu den Vögeln, mit denen sie jedoch nicht direkt verwandt sind.


weitere Informationen unter:

  • Bild der Wissenschaft:
    Forscher: Vögel stammen definitiv von Dinosauriern ab
  • Spiegel Online:
    Paläontologen entdecken schrägen Vogel
  • Spektrum der Wissenschaft:
    Neuer Hinweis auf Verwandtschaft von Vögeln und Dinosauriern
  • dinosaurier.org:
    Saurierfund: Sinovenator war ferner Verwandter der Vögel
  • rp-online:
    Entdeckt: Missing Link zwischen Vögeln und Dinosauriern



  • Zurück zur vorhergehenden Seite

    Zum Seitenanfang



    2002 Dinosaurier-Interesse