24. Januar 2001

Dinosaurier nach Dire Straits-Sänger benannt


In Madagaskar wurde eine neu entdeckte Dinosaurierart vorgestellt, die vor 70 Millionen Jahren gelebt hat nach dem Sänger der Musikgruppe "Dire Straits" - Mark Knopfler - benannt wurde: Masiakasaurus knopfleri.

Bild vergrößern


Masiakasaurus knopfleri


Während der Fossiliensuche hätten die Forscher Musik gehört, und immer dann, wenn Musik der Gruppe »Dire Straits« erklungen sei, wären besonders viele Knochen dieser Dinosaurierart gefunden worden, erklärten die beteiligten Wissenschaftler.


Kopf des Masiakasaurus knopfleri

Der Masiakasaurus knopfleri war ein ungefähr zwei Meter langer Raubsaurier aus der Oberkreide, der und ein außergewöhnliches Gebiss besaß: Die Vorderzähne zeigten nicht wie üblich nach oben, sondern waren nach vorne gebogen. Vermutlich dienten die Vorderzähne dazu, Beutetiere zu ergreifen und zu durchboren.

Da sich heutige Säugetiere, die ein ähnliches Gebiss besitzen wie diese neu entdeckte Dinosaurierart, von Insekten ernähren, nehmen die Wissenschaftler an, dass auch Masiakasaurus knopfleri ein Insektenfresser gewesen ist (obwohl nicht ausgeschlossen werden kann, dass er sich auch von anderen Kleintieren ernährte).


weitere Informationen unter:

  • Bild der Wissenschaft:
    Dinosaurier nach Dire Straits-Sänger benannt
  • yahoo!-Schlagzeilen:
    Dinosaurier nach Mark Knopfer benannt



  • Zurück zur vorhergehenden Seite

    Zum Seitenanfang



    2001 Dinosaurier-Interesse