08. Februar 2001

Tyrannosaurus in London beißt, brüllt und stinkt wie das Original


Im Natural History Museum in London wurde ein sieben Meter langer Tyrannosaurus-rex-Roboter aufgebaut, der seine Arme und Beine bewegen, atmen und die Lippen hoch ziehen kann, nach den vorbeilaufenden Besuchern schnappt und sumpfig und ätzend riecht.

Das Anliegen der Museumsleitung war es, einen möglichst naturgetreuen T-rex auszustellen. Allerdings wird der wirkliche Tyrannosaurus rex noch erheblich strenger gerochen haben, da aus seinem Maul ein permanenter Verwesungsgestank gekommen sein muss, doch mochte die Museumsleitung diesen Geruch ihren Besuchern nicht zumuten.

Dem neuesten Stand der Wissenschaft gerecht werdend, steht der T-rex in gebückter Haltung da, nicht aufrecht wie ein Känguru; wahrscheinlich nutzte er seinen langen Schwanz zum Ausbalancieren.


weitere Informationen unter:

  • Bild der Wissenschaft:
    Tyrannosaurus in London beißt, brüllt und stinkt wie das Original
  • yahoo!-Schlagzeilen:
    Stinkender Dinosaurier in Londoner Museum vorgestellt



  • Zurück zur vorhergehenden Seite

    Zum Seitenanfang



    2001 Dinosaurier-Interesse