09. März 2001

Dino mit Federn


Bei einem 125 Millionen Jahre alten Dinosaurierfossil mit dem Namen Sinornithosaurus millenii entdeckten Forscher büschelartige Fortsätze auf der Haut, die als Vorläufer der heutigen Vogelfeder interpretiert werden. Daraus folgern die Forscher, dass sich die Feder vor der Flugfähigkeit der ersten Vögel entwickelte.

Bild vergrößern


Sinornithosaurus

Obwohl der bekannte Urvogel Archaeopteryx bereits voll ausgebildete Federn besaß und noch einige Kennzeichen der Reptilien aufwies, war es bislang nicht gelungen, Vorläufer der Feder bei den mutmaßlichen Vorfahren der Vögel, den zweibeinigen Theropoden, nachzuweisen.


weitere Informationen unter:

  • Bild der Wissenschaft:
    Dino mit Federn



  • Zurück zur vorhergehenden Seite

    Zum Seitenanfang



    2001 Dinosaurier-Interesse