02. November 2001

Erste Plazentatiere lebten schon zu Dinosaurier-Zeiten


Obwohl auch schon zu Lebzeiten der Dinosaurier Säugetiere die Erde bevölkerten, gingen die Wissenschaftler bislang größtenteils davon aus, dass sich die Plazenta tragenden Säuger erst nach dem Aussterben der Dinosaurier entwickelten. Nun äußerte eine Forschergruppe der San Diego State University Zweifel an diesem späten Zeitpunkt.

So berichten die Forscher von dem Fund der Überreste eines 85 bis 90 Millionen Jahre alten Säugetiers im heutigen Usbekistan mit dem Namen Kulbeckia, das zur Gruppe der Zalambdalestidae gehörte. Die Untersuchung auf mögliche Verwandtschaftsverhältnisse zu heute lebenden Plazentatieren ergab eine große Nähe zu Nagetieren und Hasen. Daher vermuten die Forscher, dass Kulbeckia ebenfalls zu den Plazentatieren gehörte.

Schon andere Studien, die sich mit den Genen von Plazentatieren beschäftigten, hatten die Entstehung dieser Tiergruppe in die späte Kreidezeit vorverlagert.


weitere Informationen unter:

  • Bild der Wissenschaft:
    Erste Plazentatiere lebten schon zu Dinosaurier-Zeiten



  • Zurück zur vorhergehenden Seite

    Zum Seitenanfang



    2001 Dinosaurier-Interesse