www.dinosaurier-interesse.de

- Die Seite für Dinosaurier-Interessierte und interessierte Dinosaurier -

Der Ceratosaurus

"gehörnte Echse"

Der Ceratosaurus lebte vor über 140 Millionen Jahren im Westen von Nordamerika.

Er wurde bis zu 6 Metern lang und gehörte damit zu den großen fleischfressenden Dinosauriern.

Die Hände saßen an kurzen Armen und hatten vier kräftige Finger mit langen Krallen.

Ceratosaurus lief auf zwei Beinen. Seine Füße hatten nur drei Zehen.

Vermutlich jagte er im Rudel. So konnte er auch größere Dinosaurier jagen.


Kopf vom Ceratosaurus

Auf dem Rücken und dem Schwanz wuchsen dem Ceratosaurus kleine Knochenplatten, die einen schmalen, gezackten Kamm bildeten.

Die Aufgabe dieser Knochenplatten ist den Wissenschaftlern noch nicht ganz klar.

Vielleicht gab er über diese Knochenplatten überschüssige Wärme ab − so wie es auch der Spinosaurus über sein Rückensegel und der Stegosaurus über seine Rückenplatten getan haben könnten.


Ceratosaurus


Schädelknochen vom Ceratosaurus

Im starken Kiefer des Ceratosaurus saßen scharfe, gekrümmte Zähne.

Über seinen Augen hatte er ein Paar Knochenwülste und auf seiner Nase saß ein kleines Horn.

Das kleine Nasenhorn saß aber so ungünstig, dass es vermutlich nicht richtig als Waffe im Kampf eingesetzt werden konnte.

Die Wissenschaftler haben noch keine richtige Erklärung gefunden, wozu dieses Horn gedient haben könnte.

Vielleicht hat es bei der Partnersuche eine Rolle gespielt.

Dann hätten vermutlich nur die Männchen ein solches Horn auf der Nase gehabt, um damit die Weibchen zu beeindrucken.

Möglich ist auch, dass die Männchen das Horn bei Kämpfen um den Rang innerhalb der Herde einsetzten und den Gegner damit abzudrängen versuchten.



Dinosaurier-Interesse