www.dinosaurier-interesse.de

- Die Seite für Dinosaurier-Interessierte und interessierte Dinosaurier -

Basti
(12 Jahre alt)

08. September 2001


Der Elasmosaurus

"Plattenechse"

Wie alle Plesiosaurier lebte Elasmosaurus im Wasser.

Der Name "Elasmosaurus" bedeutet "Platteneidechse".

Elasmosaurus lebte in der späten Kreide und wurde 14 Meter lang, sowie 7 Meter hoch.
Sein Gewicht betrug 450 Kilogramm.

Ein bisschen erinnert Elasmosaurus an einen Sauropoden im Wasser:
Ein Hals, der genauso lang war wie der Rest des Körpers (der Hals hatte 71 Wirbel) und ein kleiner Kopf (60 Zentimeter).
Der Rumpf von Elasmosaurus hatte 28, der Schwanz 21 Wirbel.

Elasmosaurus ernährte sich von Fischen, die er mit scharfen Zähnen schnappte und verschlang.
Er war an das Leben im Wasser gut angepasst und hatte vier Flossen.

Bild vergrößern

Elasmosaurus

Doch um die Eier zu legen, musste das Weibchen an Land krabbeln, was mit den Flossen alles andere als leicht war.
Das kann man mit den Krokodilen von heute vergleichen, nur dass die Krokodile Beine haben (wenn auch nicht besonders zum Gehen geeignete).

Die Jungen mussten dann wieder ins Wasser, wobei der Weg viele Gefahren in sich barg.


Zurück zur vorhergehenden Seite

Dinosaurier-Interesse