www.dinosaurier-interesse.de

- Die Seite für Dinosaurier-Interessierte und interessierte Dinosaurier -

Christoph
(14 Jahre alt)

03. September 2003


Der Lambeosaurus

"Lambes Echse"


(benannt nach Lawrence Morris Lambe, einem kanadischen
Dinosaurier-Paläontologen aus dem 19./20 Jahrhundert)

Gattung/Familie:
Lambeosaurus - Ornithopoda, Euornithopoda, Iguanodontia, Hadrosauridae

Länge: 15 m
Gewicht: 7 t
Nahrung: Pflanzen
lebte: von vor 80 bis vor 73 Millionen Jahren in der Oberkreide
gefunden: Kanada, USA, Mexiko

Bild vergrößern

Lambeosaurus

Aufallend am Lambeosaurus ist sein großes, flaches "Beil" an der Stirn.

Wozu hat er es gebraucht?
Eine Möglichkeit wäre: um Laute zu erzeugen.

Die andere, glaubhaftere Möglichkeit ist: das Beil war farbig.
Bei den Männchen war es vermutlich etwas grösser und in der Paarungszeit sehr prächtig gefärbt.

Natürlich wuchs das Beil mit dem Dinosaurier mit.

Der Pflanzen fressende Lambeosaurus konnte in seinem Gebiss rund 700 Zähne haben.

Er hatte also einen Zahnbatterie und konnte mit so vielen und guten Zähnen auch sehr harte Pflanzen essen, die er sogar von Bäume abweidete.

Lambeosaurier waren Herdentiere, die sich oft an Wasserstellen aufhielten.

Lief er, dann ging er auf allen Vieren − rannte er, so ging er auf den Hinterbeinen.

Trotz seiner Grösse, hatte Lambeosaurus Feinde:
Tyrannosaurus, Velociraptoren und andere größe oder kleine Fleisch fressende Dinosaurier.

Da nutzte es nur bei der Herde zu bleiben, um sich zu schützen.
Denn auch Tyrannosaurus jagt zuerst die Schwachen.


Zurück zur vorhergehenden Seite

Dinosaurier-Interesse