Christophs Dinosaurier-Interesse 


20. Dezember 2003 



Der Pachycephalosaurus

(Dickschädelechse)

(Saurolophus = Kamm-Echse)


Gattung/Familie:
Pachycephalosaurus - Ornithischia, Marginocephalia, Pachycephalosauria, Pachycephalosauridae

Länge: 8 m
Gewicht: 1 - 2 t
Nahrung: Pflanzen


Pachycephalosaurus
1998 Shiraishi Mineo
lebte: von vor 68 bis vor 65 Millionen Jahren in der Oberkreide
gefunden: USA, Kanada

Die größte Art der Dickschädelsaurier fällt mit ihrer Kuppe auf. Der 1940 entdeckte Saurier brauchte die 25 cm dicke Kuppe, die mit der Wirbelsäule, dem Rückgrat und den Oberschenkeln verbunden war, wohl um, und das vorallem bei Männchen, zu Kämpfen. Sie hatten dannach keine Kopfschmerzen. Ob sie auch was gegen Räuber genützt hat, ist schwierig zu sagen.

Sie hatten vielleicht Alphatiere, lebten aber sicher umherwandernd nahe dem Waldrand in Herden zusammen. Sicher waren sie "normale" Opfer für Albertosaurus waren.



* * *

Zurück
zur vorhergehenden Seite

Christophs Startseite

Zum Seitenanfang




Diese Seite ist ein Teil von
www.dinosaurier-interesse.de