www.dinosaurier-interesse.de

- Die Seite für Dinosaurier-Interessierte und interessierte Dinosaurier -

Max
(12 Jahre alt)

01. September 2007


Der Oviraptor philoceratops

"Ceratops liebender Eierdieb"

Verwandtschaft:
Maniraptora, Oviraptorosauria, Oviraptoridae, Oviraptorinae

Länge: 2 bis 2,50 Meter?
Höhe: etwa 80 Zentimeter
Gewicht: 30 bis 35 Kilogramm
Verbreitung: Oberkreide, von vor 71 bis vor 85 Millionen Jahren in der Mongolei
Lebensraum: vielleicht zum einen Teil in der Savanne, zum anderen Teil im Dschungel
Nahrung: Allesfresser, also Früchte, Nüsse, Kleintiere, Eier, andere Dinosaurier, vielleicht auch Schalentiere?

Bild vergrößern

Oviraptor

Aussehen:
Bei den Männchen war ein großer Kamm auf dem Papageien-ähnlichen Schnabel.
Der Körper war wie bei der primitiveren Oviraptorosaurier-Gattung Caudipteryx gefiedert.
Die Hände hatten lange Finger, die wohl gut zum Greifen geeignet waren.

Sonstiges:
Oviraptor philoceratops wurde im Jahr 1924 entdeckt und war vermutlich ebenso wie Velociraptor ein gefährlicher Räuber.
Er konnte sogar etwas größer werden.

Viele Nester, die früher Protoceratops zugeordnet wurden, sind in Wahrheit von Oviraptoren.
Die erwachsenen Tiere wurden oft sitzend auf den Nestern entdeckt, wie bei Seevögeln in großen Brutkolonien.
Vielleicht gingen sie sogar gemeinsam auf Nahrungssuche, während andere adulte Oviraptoren die Nester bewachten.

Bestimmt konnte Oviraptor schnell rennen.
Eine andere Oviraptorart war Oviraptor mongoliensis, welche etwa 1,80 bis 2 Meter lang wurde.


Zurück zur vorhergehenden Seite

Dinosaurier-Interesse