www.dinosaurier-interesse.de

- Die Seite für Dinosaurier-Interessierte und interessierte Dinosaurier -

Der Saurolophus

"Kamm-Echse"

Der Saurolophus lebte vor 72 Millionen bis vor 68 Millionen Jahren sowohl in Nordamerika als auch in Asien.

In Nordamerika wurde er 9 Meter lang und in Asien 12 Meter.

Die Hände saßen an kurzen, kräftigen Armen.

Saurolophus lief oft auf zwei Beinen. Seine Füße hatten nur drei Zehen.

Sein recht unbeweglicher Schwanz war relativ lang und lief spitz zu.

Wahrscheinlich lebte Saurolophus mit anderen Artgenossen in großen Herden.


Saurolophus


Saurolophus mit aufgeblasenem Hautlappen
auf der Nase

Den Namen "Kamm-Echse" erhielt der Saurolophus wegen seines massiven Knochenkamms, der hinten aus dem Schädel ragte.

Welche Funktion dieser Knochenkamm hatte, wissen die Wissenschaftler noch nicht.

Einige Forscher vermuten aber, dass ein Hautlappen von der Spitze des Knochenkamms bis zur Nase reichte.

Wenn der Saurolophus seine Artgenossen warnen wollte, hat er vielleicht diesen Hautlappen aufgeblasen und laute Töne erzeugt.

Die Wissenschaftler vermuten, dass sich das wie ein kurzes Bellen oder kurzes Trompeten angehört haben könnte.


Saurolophus war ein Pflanzenfresser.

Seine Schnauze sah aus wie der Schnabel einer Ente und besaß keine Zähne.

Allerdings hatte er viele hundert Zähne im Backenbereich, mit denen er Pflanzen zermahlen konnte, die nur schlecht zu kauen waren.

Die Wissenschaftler haben entdeckt, dass unter den Zähnen noch weitere Zähne saßen.

Diese konnten nachwachsen, wenn Saurolophus Zähne verlor oder wenn sie abgenutzt waren.

Daher vermuten die Wissenschaftler, dass sich Saurolophus von harten Pflanzenteilen wie Tannennadeln, Zweigen und Samen ernährte.


Die Schnauze des Saurolophus hatte Ähnlichkeit mit einem Entenschnabel.


Dinosaurier-Interesse