www.dinosaurier-interesse.de

- Die Seite für Dinosaurier-Interessierte und interessierte Dinosaurier -

Christel
(8 Jahre aus Deutschland)

15. Juli 2005


Ich und mein Dinosaurier

Ich habe ein Ei zu meinem Geburtstag bekommen, und habe mich gefragt was das für ein Ei ist.

Nach ein paar Tagen schlüpfte aus dem Ei ein Dino.
Oh, dann war er bald so groß wie mein Haus.
Mama sagte: "Du musst wohl Gassi gehen, so ein Dino braucht viel Bewegung."

Während Mama erzählte, kramte sie ein Seil heraus.
"So, hol den Dino aus dem Garten und gehe mit ihm Gassi."

Er war kaum vom Haus entfernt, riefen alle Leute um Hilfe.
Als die ganzen Leute weg waren, galoppierte der Dinosaurier.
Ich ritt auf ihm.

Als ich wieder nach Hause ging, kamen die Leute wieder.

Am nächsten Morgen, als ich in die Schule ging, flüsterten die Leute, so dass ich hören konnte, was sie sagten.
Als ich auf dem Schulhof war, gingen alle, wirklich alle einen Schritt zurück.

Nach der Schule, als ich auch nach Hause ging, kamen alle Reporter und das Fernsehn war da.
Als ich in den Garten ging, war alles weg.
Alles sah so aus wie in einer Wüste.

Als ich endlich in meinem Zimmer war, wollte ich rausfinden, was für einen Dino ich habe.
Ich mag zwar ganz wenig Dinosaurier, trotzdem habe ich Bücher über Dinos.

Ich beschreibe:
Kleiner Kopf; Knochenplatten auf Kopf, Rücken und Schwanz; 4 Stacheln am Schwanzende.
Das ist ein Stegosaurus!!

Ich rannte zu Mama und Papa.
Ich erzählte alles, was ich herausgefunden hatte.
Mama und Papa gingen in mein Zimmer und guckten den Dino im Garten an.

"Das ist wahr", sagte Papa. "Das ist mein Lieblingsdinosaurier."
Er dachte nach, ob wir alle zusammen ins Dinomuseum gehen sollten.

Dann holte er das Auto.
Wir sagten Tschüß und ließen den Dino allein.
Nach dem Museum malte ich ein Bild von mir und meinem Dino.

Nach ungefähr einer Woche hatten alle einen Dinosaurier.
Jeden Tag wurden nette Dinobabys geboren.
Und wenn sie immer noch spielen, dann leben sie noch heute.

Zurück zur vorhergehenden Seite

Dinosaurier-Interesse