www.dinosaurier-interesse.de

- Die Seite für Dinosaurier-Interessierte und interessierte Dinosaurier -

Jonas und Luis
(6 und 4 Jahre)

29. November 2007


Der Kampf

Die Geschichte begann im späten Jura als die Fleischfresser die Pflanzenfresser gejagt haben.

Ein Stegosaurus ging genüsslich durch den Wald, als aus dem Hinterhalt ein Allosaurus angriff.
Der Allosaurier war in dieser Zeit der gefährlichste Saurier auf der ganzen Welt.
Der Archeopterix (alter Flügel) kam angeflogen, um den Allosaurier anzugreifen.

Der Allosaurier hatte großen Hunger.
Er hatte lange Zeit keine Beute mehr gemacht.
Also versuchte er nun den Stegosaurus erstmal zu besiegen.
Der Allosaurier wusste, das der Stegosaurier sehr, sehr dumm war.
Er hatte nämlich nur das Gehirn einer Walnuss.
Stegosaurus wusste, wie er sich verteidigen konnte.

Das war auch schon allerhöchste Zeit, denn der hungrige Allosaurier war schon ganz nah.
Der Stegosaurier schwang seinen Schwanz und bedrohte mit seinen Dornen am Schwanz den hungrigen Allosaurier.

Der Archeopterix hatte große Angst.
Er flog weg und näherte sich nie wieder.

Der Allosaurier kämpfte mit dem Stegosaurier.
Beendet wurde der Kampf durch einen Zwischenfall.
Ein Diplodocus lief durch das Kampffeld und die beiden Kampfhähne liefen in unterschiedliche Richtungen und begegneten sich nie wieder.

Zurück zur vorhergehenden Seite

Dinosaurier-Interesse