www.dinosaurier-interesse.de

- Die Seite für Dinosaurier-Interessierte und interessierte Dinosaurier -

Jonas

12. Dezember 2004


Stromausfall im Jurassic Park

Vor einem Jahr wurde der Jurassic Park auf Isla Soarna eröffnet.
Aber die Öffentlichkeit wusste nichts davon.
In den ersten 6 Monaten gab es nichts besonderes.
Aber im 7. Monat um 8.00 Uhr abends fiel der Strom auf einmal aus.

Die 1. Meldung war: Der T-Rex ist ausgebrochen.
Die 2. Meldung: Der Spinosaurus hat das Gehegetor zerstört.
Die letzte Meldung: Auch alle anderen Dinos sind ausgebrochen.

Dr.Grand und Dr.Sedler machen sich auf den Weg.
Sie fahren mit dem Jeep zu den Energieschaltern.
Beim 1. Schalter gibt es keine Probleme, aber beim 2. wird's etwas problematisch:
Ein Velociraptor steht auf dem Felsen über dem Schalter.

Dr.Grand lenkt ihn ab und Dr.Sedler betätigt den Schalter.
Dr.Grand betäubt den Velociraptor und weiter gehts.

Am 3. Schalter treffen sie den T-Rex, der aber sofort über die Landbrücke Richtung Stadt läuft.
Dr.Grand und Dr.Sedler fahren ihm hinter her.

In der Stadt angekommen, müssen sie nur den Schreien folgen und sie finden den T-Rex.
Als sie aus dem Auto aussteigen, muss sich Dr.Grand erst mal ducken, denn eine Autostoßstange fliegt direkt auf ihn zu.

Der T-Rex schnappt sich einen Mann und beißt ihn auseinander, als Dr.Grand auf einmal einen Anruf von Mr.Hamand bekommt.
Er sagt, dass der Strom wieder an ist und die Dinos wieder in ihren Gehegen sind.
Der T-Rex wird betäubt und wieder zurück in den Jurassic Park gebracht.

Zurück zur vorhergehenden Seite

Dinosaurier-Interesse