Glossar

− Kurze Erklärung von Begriffen −
Logo
www.dinosaurier-interesse.de

X


Bild vergrößern
Xenotarsosaurus
Xenotarsosaurus - Dinosaurier-Gattung

Xenotarsosaurus war ein auf zwei Beinen laufender, Fleisch fressender Dinosaurier, der zu den Allosauridae (Carnosauria) gezählt wird. Er lebte möglicherweise von vor 83 bis vor 73 Millionen Jahren in der oberen Kreidezeit (Campan). Sein Name bedeutet übersetzt: "Echse mit einem seltsamen Knöchel". Einer der Entdecker (Martinez) meinte in den gefundenen Knochen Ähnlichkeiten zu den Knochen des Carnotaurus sastrei festzustellen und ordnete Xenotarsosaurus bei den Abelisauria ein. Vermutlich war Xenotarsosaurus aber viel primitiver und ist daher eher bei den Allosauridae einzuordnen. Die gefunden Fossilien sind zu spärlich, als dass man gesicherte Aussagen über Größe, Gewicht und Klassifikation treffen könnten. Selbst die Aussagen über die Zeit variieren von Maastricht bis Cenoman. Überreste des Xenotarsosaurus wurden in Argentinien gefunden. Als Entdecker gelten: Martinez, Giminez, Rodriguez und Bochatey, 1986.

    Folgende Arten sind bekannt:
    Xenotarsosaurus bonapartei: 1986 von Martinez, Giminez, Rodriguez und Bochatey beschrieben; Fossilien: kurzes Wirbelsäulenstück, einzelne Beinknochen

Zurück



www.dinosaurier-interesse.de
"Glossar"