30. Januar 2003

Neues zum "Monster von Aramberri"



Im Naturkundemuseum in Karlsruhe können jetzt Felsbrocken angeschaut werden, die Teile der Halswirbelsäule und der Schädelknochen des "Monsters von Aramberri" erhalten.

Dieses "Monster" war ein Pliosaurier, dessen Knochen im Dezember 2002 gefunden wurden (Riesiger Meeressaurier in Mexiko entdeckt).

Anfang Januar 2003 waren die Knochen ins Karlsruher Naturkundemuseum geliefert worden (Riesiger Meeressaurier aus Mexiko in Deutschland).



Wenn du noch mehr wissen willst,
dann wechsele hinüber zur Erwachsenenseite:
Forscher entdecken "Monsterechse"



Zurück zur vorhergehenden Seite

Zum Seitenanfang



2003 Dinosaurier-Interesse