05.05 2005

Neuer Therizinosaurier entdeckt


Therizinosaurier waren Dinosaurier mit langen Sichelkrallen an den Händen.
Die Gruppe der Therizinosaurier hat ihren Namen vom Therizinosaurus.


Im Bundesstaat Utah (USA) wurde ein neuer Dinosaurier aus der Gruppe der Therizinosaurier entdeckt.

Da er an den Händen Sichelkrallen hatte, die 10 Zentimeter lang waren, erhielt er den Namen Falcarius utahensis (= "Sichelmacher aus Utah").

Falcarius lebte vor 125 Millionen Jahren in der unteren Kreidezeit und wurde vermutlich 4 Meter lang und rund 1,4 Meter hoch.

Er lief wahrscheinlich auf zwei Beinen, die klein und dick waren, und hatte einen langen Hals.

Möglicherweise besaß er einfache Federn.

Aufgrund der Zähne vermuten die Forscher, dass Falcarius ein Pflanzenfresser gewesen ist, sind sich aber nicht wirklich sicher.

Vielleicht hat er auch beides gefressen: Pflanzen und Fleisch.


Zurück zur vorhergehenden Seite

2005 Dinosaurier-Interesse