16. Oktober 2001

Dino-Ei mit Embryo im Museum entdeckt


dinosaurier.org
Dinosaurier-Ei mit noch nicht geschlüpftem "Küken"

Ein amerikanischer Paläontologie-Student hat in einem fossilen Dinosaurier-Ei, das über 30 Jahre lang unbeachtet in den Archiven eines Museums lag, die Überreste eines Embryos entdeckt.

Wahrscheinlich handelt es sich um das noch nicht geschlüpfte "Küken" eines Entenschnabel-Dinosauriers (wissenschaftlich: Hadrosauriers), der ausgewachsen 15 Meter lang werden konnte.

Somit dürfte das Ei 71 Millionen bis 84 Millionen Jahre alt sein.


Wenn du noch mehr wissen willst,
dann wechsele hinüber zur Erwachsenenseite:
Nach 30 Jahren im Archiv: Dino-Embryo entdeckt.


Zurück